Dialogfeld Regeldefinitionen

Im Modus Erweitert der Workflow-Konfiguration können Sie Exit-Routen und Eintrittsbedingungen für eine Phase mithilfe von Regeln festlegen.

Sie können die Bedingungen festlegen, unter denen ein Task an nachfolgende Phasen gesendet wird, sowie die Bedingungen, unter denen Dokumente zu der Phase zugelassen werden.

Senderegeln werden im Dialogfeld Nächste Phase konfiguriert, das erscheint, wenn Sie in der Registerkarte Exit-Routen im Dialogfeld Eigenschaften von Workflow-Phasen eine Phase hinzufügen oder bearbeiten.

Regeln, die die Bedingungen festlegen, unter denen Dokumente zu einer Phase zugelassen werden, werden in der Registerkarte  Eintragsbedingungen im Dialogfeld Eigenschaften von Workflow-Phasen konfiguriert.

Exit-Routen und Eintrittsbedingungen können entweder über Standardregeln oder über ein Phasenregel-Skript festgelegt werden.

Um eine neue Regel hinzuzufügen, klicken Sie auf die Schaltfläche Regel.... Um eine Regel zu bearbeiten, klicken Sie auf Bearbeiten....

Das Dialogfeld Regeldefinitionen enthält die folgenden Felder:

Feld Beschreibung
Name Name der Regel
Bedingungstyp

Folgende Typen stehen zur Auswahl:

  • Standardregel
  • Skript
Bedingungstyp Standardregel:
Regel wird implementiert, wenn

Wählen Sie eine der folgenden Optionen:

  • Die Bedingung ist erfüllt
  • Die Bedingung ist nicht erfüllt
Bedingung

Wählen Sie eine der folgenden Bedingungen:

  • Der Task wurde erfolgreich verarbeitet.
  • Anzahl der Zeichen der Überprüfung erfüllt den Ausdruck
  • Prozentsatz der Zeichen der Überprüfung erfüllt den Ausdruck
  • Anzahl der Felder der obligatorischen Überprüfung erfüllt den Ausdruck
  • Anzahl der Zeichen der doppelten Überprüfung erfüllt den Ausdruck
  • Hat Regelfehler
  • Hat Zusammenstellungsfehler
  • Hat Stapelintegritätsfehler
  • Feldwert erfüllt den Ausdruck

Bei Bedingungen, die Ausdrücke enthalten, geben Sie den Referenzwert ein und wählen aus, ob der zu prüfende Wert im Vergleich zum eingegebenen Wert gleich, ungleich, kleiner, kleiner gleich, größer oder größer gleich sein muss.

Bei der Bedingung Feldwert erfüllt den Ausdruck wählen Sie auch ein Feld aus, dessen Wert mit dem Referenzwert verglichen werden soll. Hierfür klicken Sie auf die Schaltfläche Auswählen... und wählen das gewünschte Feld aus der Liste aus.

Für den Bedingungstyp Skript:
Skript... Öffnet den Skripteditor, in dem Sie die Phasenregel bearbeiten können. Nach dem Schließen des Skripteditors wird der gespeicherte Skriptcode im Fenster Regeldefinitionen links von der Schaltfläche Skript... angezeigt.

1/14/2021 2:17:18 PM


Please leave your feedback about this article