Form completion requirements

Schreibgeräte und Tinte

Formulare werden am besten ordentlich in Großbuchstaben mit einem schwarzen Kugelschreiber, Gelstift oder Kapillarfüller ausgefüllt (dunkles Blau und Violett sind auch akzeptabel). Filzstifte und andere Stifte mit weichem Kopf sind nicht zu empfehlen, da breite Schreiblinien die Erkennung erschweren. Am schwierigsten ist die Erkennung bei Formularen, die mit Bleistift oder heller Tinte ausgefüllt wurden.

Buchstabengröße und -stil

Für optimale Erkennungsresultate sollte ein Formular mit großen Druckbuchstaben ausgefüllt werden. Die Buchstaben müssen alle Zeichenfelder ausfüllen, dürfen aber nicht über die Feldränder hinausgehen.

Falls die Zeichenfelder auf dem Formular visuell kenntlich gemacht werden (d.h. eine der folgenden Textmarkierungsarten verwendet wird: Buchstaben in Rahmen, Buchstaben in getrennten Rahmen), wird die ausfüllende Person die Buchstaben mit geringerer Wahrscheinlichkeit miteinander verbinden.

Die folgenden Textmarkierungsarten stellen größere Anforderungen an das Erkennungsverfahren: Text im Rahmen mit Kamm, Buchstaben auf einem Kamm. In diesen Fällen wird nur die Breite des Zeichenfelds vorgegeben. Das Fehlen von Seitenrändern erlaubt das Verbinden der einzelnen Buchstaben. Im Fall des Kamms ohne Rahmen können die Buchstaben zu groß oder zu klein geschrieben werden.

Falls Text in Rahmen oder Text über Linien verwendet wird, liegt keine erkennbare Beschränkung der Schriftzeichenbreite vor. Die Buchstaben können miteinander verbunden werden, was die Erkennungsqualität beeinträchtigt. Im Fall von Text über einer Linie gibt es auch keine Beschränkung der Schriftzeichenhöhe. Diese Markierungsart wird daher nicht für Formulare empfohlen, die eine hohe Erkennungsgenauigkeit verlangen.

Eine weitere wichtige Anforderung ist, dass die Buchstaben nicht die Feldränder überlappen. Dies ist weniger entscheidend bei Blindfarben- und Schwarzweißraster-Formularen, bei denen die Feldränder während des Scannens und Entfernens von Störungen verschwinden. Wenn sich die Buchstaben jedoch auf linearen Schwarzweiß-Formularen mit den Rändern überlappen, kann dies zu einer erheblichen Verschlechterung der Erkennungsqualität führen.

Beispiel

Wir empfehlen, einen Hinweis ähnlich dem Folgenden auf dem Formular anzubringen, um das korrekte Ausfüllen zu unterstützen.

14.01.2021 14:17:18


Please leave your feedback about this article