Datentypen für Texteingabefelder

Einige der wichtigsten Parameter für Textfelder, die sich auf die Erkennungsqualität, die vorläufige Überprüfung und die Änderung von Felddaten auswirken können, sind die Einstellungen der Datentypen.

ABBYY FlexiCapture nutzt Datentypen, um Text in Feldern zu erkennen. Korrekt angegebene Daten verbessern die Erkennungsqualität, erhöhen den Zuverlässigkeitsgrad erkannter Symbole und verringern somit die Arbeitsbelastung des Datenüberprüfungsoperators.

Die Funktionen von ABBYY FlexiCapture zum Erstellen von Datentypen sind sehr flexibel. Sie können Datentypen aus einer Liste vorhandener Typen auswählen oder benutzerdefinierte Typen erstellen, indem Sie das Alphabet regulärer Ausdrücke oder ein für den vorliegenden Task passendes benutzerdefiniertes Wörterbuch verwenden.

Auf der Registerkarte Daten des Dialogfelds Eigenschaften eines Feldes können Sie die Datentypen von Textfeldern angeben. Dieser Artikel behandelt die Einstellungen, die für alle Felder und Einstellungen bestimmter Feldtypen gelten.

Allgemeine Einstellungen für Textfelder

  • Datentyp (Dropdownliste)
    Legen Sie mit dieser Dropdownliste den Datentyp (d. h. den Datentyp, den Sie im Feld erwarten) wie eine Adresse, die Uhrzeit, das Datum, einen Geldbetrag, einen Namen, einen Code, Text oder eine Zahl fest.
  • Standardwert
    Der Standardwert wird einem Textfeld automatisch zugewiesen, wenn es nach Anwendung der Dokumentdefinition oder der Zusammenstellung des Dokuments leer ist.
    Der Standardwert wird einem Feld auch zugewiesen, wenn der Bereich des Felds gelöscht wurde. Hat ein Benutzer das Feld leer gelassen (zum Beispiel in der Überprüfungsphase), wird dem Feld kein Standardwert zugewiesen.
    Sie können den Standardwert ändern. Ist der Standardwert leer, bleiben die Felder bis zur Eingabe eines Wertes leer.
    Hinweis. Diese Option steht für Textfelder und Textspalten von Tabellen zur Verfügung.
  • Autokorrektur-Optionen
    Diese Optionen legen fest, auf welche Weise das Programm automatisch Feldwerte korrigiert. Diese Korrekturen können den Austausch oder das Löschen von Sonderzeichen oder Leerzeichen und das Ändern der Groß- und Kleinschreibung beinhalten.
    Die automatische Korrektur kann auch zur Formatierung der Daten verwendet werden und verringert die Arbeitsbelastung der Operatoren, die die Daten auf den Export vorbereiten. Sie können die standardmäßigen Autokorrekturoptionen von ABBYY FlexiCapture verwenden oder ein Benutzerskript, das vor allem bei der Ausführung komplexer Formatierungen nützlich sein kann. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter Verarbeiten eingegebener Werte.
  • Validierung
    Diese Optionsgruppe enthält Einstellungen, mit denen festgelegt werden kann, wie Werte geprüft werden, und mit denen Grenzwerte für die Anzahl der Zeichen, die Mindestwerte und Höchstwerte für Zahlenfelder oder ein zulässiger Datenbereich eingestellt werden.
    Die Option Kann nicht leer sein in dieser Gruppe gibt vor, ob das Feld erforderlich ist.

    Externe Quellen zulässiger Werte

  • Normalisierung verwenden
    Legen Sie mit dieser Option das gewünschte Format von Textfeldern des Typs Zeit, Datum, Geldbetrag und Zahl fest. Diese Option ist standardmäßig deaktiviert. Die erkannten Daten werden im Formular angezeigt und in ihrem Originalformat exportiert.

Einrichten bestimmter Textfeldtypen

Adresse

Geldbetrag

Code

Datum

Name

Zahl

Text

Uhrzeit

1/14/2021 2:17:18 PM


Please leave your feedback about this article