Spalten im Datensatz PurchaseOrders

Dieser Datensatz enthält Informationen über Bestellungen. Mit ihnen können Bestellnummern und Beträge von Rechnungen erfasst und Rechnungen den jeweiligen Bestellungen zugeordnet werden.

Name Typ Beschreibung
Bestellnummer / PONumber Text, ohne Normalisierung Pflichtfeld. Bestellnummer. Für die Erkennung der Bestellnummer in Bildern. Einzigartiger Schlüssel des Eintrags in einem Datensatz.
Nettobetrag / Netto Doppelt, ohne Normalisierung Pflichtfeld. Die Bestellsumme. Für die Erkennung der Bestellsumme in Bildern.
ID-Lieferanten / VendorId Text, ohne Normalisierung Optionales Feld. Die ID des Lieferanten entsprechend der Bestellnummer. Sind die Werte dieser Spalte festgelegt und wurde der Lieferant erkannt, wird die Bestellliste gefiltert und das Programm arbeitet nur mit Bestellungen aus dem Datensatz dieses Lieferanten.
GE-ID / BUId Text, ohne Normalisierung Optionales Feld. Die Kennung einer Geschäftseinheit. Dieses Feld muss definiert werden, wenn Rechnungen verarbeitet werden, die von verschiedenen Geschäftseinheiten eines Unternehmens stammen. Jede Geschäftseinheit besitzt ihre eigene Bestellnummernliste. Das Feld GE-ID wird für die Platzierung der Bestellnummern verschiedener Geschäftseinheiten in einen Datensatz verwendet, wobei in diesem Fall die Felder GE-ID und Bestellnummer die Bestellung eindeutig identifizieren.

14.01.2021 14:17:18


Please leave your feedback about this article