Gruppenüberprüfung

Bei der Gruppenüberprüfung werden Zeichenbilder, die mit identischen Werten erkannt wurden, gruppiert und im Überprüfungsfenster angezeigt, so dass der Operator die von der Gruppe abweichenden Zeichen einfach identifizieren und korrigieren kann.

Falsch erkannte Zeichen können wie folgt korrigiert werden: Markieren Sie mithilfe der Pfeiltasten oder der Maus das Zeichen, das nicht mit der Zeichengruppe übereinstimmt, und geben Sie das richtige Zeichen ein. Dieser Wert wird links oben im Zeichenbild grün angezeigt.

Wenn selbst nach der Anzeige eines Zeichens in seinem Kontext Zweifel bestehen, klicken Sie mit der linken Maustaste auf das Zeichen oder markieren es und drücken die Leertaste. Es wird dann mit einem roten Fragezeichen gekennzeichnet. Es wird der Feldüberprüfung übergeben. Während der Gruppenüberprüfung können Sie den Kontext des überprüften Zeichens anzeigen, indem Sie F2 drücken. Bewegen Sie die Maus, um den Kontext zu verbergen.

Sie können zudem einen Modus aktivieren, in dem das Feld des überprüften Zeichens angezeigt wird, wenn Sie den Mauszeiger auf das Zeichen setzen. Dazu klicken Sie im unteren Teil der Seite auf den Link Seitenbild für Zeichen oder drücken die Tasten Strg+Alt+I auf der Tastatur. Sie können dann aus der Liste Bildvergrößerung die Bildskalierung auswählen. Klicken Sie auf den Link oder drücken Sie die Tastenkombination bei der Anzeige des Feldes, um es auszublenden.

Sie können zwischen Farb- und Schwarzweiß-Modus umschalten, indem Sie Strg+Alt+C drücken oder klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen und wählen die Option Farbige Seitenbilder anzeigen.

Standardmäßig werden die Gruppen von Auswahlfeldern in einem Einzelwert-Auswahlmodus überprüft. Möchten Sie den ausgewählten Bearbeitungsmodus nutzen, klicken Sie auf den Link Einstellungen und wählen dann die Option Auswahlmodus für Gruppe von Auswahlfeldern beibehalten.

Wenn Sie alle unverarbeiteten Zeichen auf einmal bestätigen möchten, klicken Sie auf Alle bestätigen oder drücken die Eingabetaste. Haben Sie weiterhin Zweifel über die Bedeutung unverarbeiteter Zeichen, klicken Sie auf die Schaltfläche Alle aufschieben oder drücken Strg+Eingabetaste auf der Tastatur, um diese später zu überprüfen. Diese Schaltflächen finden Sie in der rechten unteren Ecke auf der Seite. Der nächste Bildschirm wird angezeigt, sobald Sie eine dieser Schaltflächen drücken.

Navigieren Sie mithilfe der Schaltflächen und in der rechten unteren Ecke der Seite durch die bearbeiteten Felder oder drücken Sie die Tasten Strg+ und Strg+ auf der Tastatur. Um zur ersten und letzten Zeichenfolge des Bildschirms zu navigieren, verwenden Sie die Tastenkombinationen Strg+Home und Strg+Ende.

14.01.2021 14:17:18


Please leave your feedback about this article