Kurzbeschreibung der Programmeinstellungen für die Dokumentverarbeitung

Das Programm wird durch den Administrator für die Verarbeitung bestimmter Dokumenttypen konfiguriert. Um das Programm auf die Dokumentverarbeitung vorzubereiten, muss Folgendes erstellt werden:

  1. Ein Projekt
    Ein Projekt enthält alle Einstellungen für das Verarbeiten eines bestimmten Dokumenttyps: Bildimportprofile, Dokumentdefinitionen und Dokumentstapel für die Verarbeitung.
  2. Eine oder mehrere Dokumentdefinitionen
    Der wichtigste Schritt beim Konfigurieren eines Projekts ist das Erstellen einer Dokumentdefinition. Wenn Sie die kontinuierliche Verarbeitung unterschiedlicher Dokumenttypen planen, müssen Sie in einem Projekt mehrere Dokumentdefinitionen erstellen.
  3. Stapeltypen
    Dieser Typ eines Stapels bestimmt, wie FlexiCapture diesen verarbeiten wird. Die Stapeltypen enthalten Einstellungen, die sich darauf auswirken, wie die Bilder erkannt und verarbeitet werden, wie das Programm die Integrität der Stapel prüft und wie Daten exportiert werden.
  4. Bildimportprofile
    Durch Importprofile wird die Arbeit der Operatoren vereinfacht und optimiert. Wenn keine Importprofile konfiguriert wurden, müssen Sie jedes Mal, wenn Sie Bilder hinzufügen, die Importquelle auswählen und die Einstellungen konfigurieren. Mit Importprofilen können Sie Bilder mit nur einem Mausklick auf eine Schaltfläche hinzufügen und sehr schnell zwischen Importquellen wechseln.
  5. Ein Dokumentstapel
    Die zur Verarbeitung bestätigten Dokumente werden Stapeln hinzugefügt. Die Zuweisung von Dokumenten zu Stapeln ist benutzerdefiniert: Sie können alle Dokumente in einem Stapel verarbeiten, Stapel aus Dokumenten erstellen, die am gleichen Datum hinzugefügt wurden, oder Stapel aus einem Stapel erstellen, der in einem Durchgang gescannt wurde. Wenn Sie Bilder hinzufügen, für die keine Stapel vorhanden sind, wird automatisch ein Stapel erstellt.

Siehe weiter:

Konfigurieren des Programms

1/14/2021 2:17:18 PM


Please leave your feedback about this article