Ankerbarcode

Der Ankerbarcode ist ein statisches Element.

Wichtig! Ein Barcode kann sowohl als Feld als auch als statisches Element markiert werden. Dies hängt jeweils vom Barcodewert in den zu verarbeitenden Dokumenten ab. Wenn der Wert zur Zuordnung oder Identifizierung von Dokumentdefinitionen vorgesehen ist, müssen Sie ihn im Modus für statische Elemente erstellen. Wenn ein Barcode jedoch zur Datenerfassung dienen soll, müssen Sie ihn im Modus für Feldbereiche erstellen. Die Barcodeeigenschaften unterscheiden sich je nachdem, ob es sich um ein Feld oder ein statisches Element handelt. In diesem Abschnitt werden die Eigenschaften eines statischen Elements, eines Ankerbarcodes, erläutert. Siehe auch Barcodefeld.

So markieren Sie einen Ankerbarcode:

  1. Wechseln Sie in den Modus für statische Elemente.
  2. Klicken Sie in der Symbolleiste auf
  3. Setzen Sie den Mauszeiger in die Ecke eines Barcodes, und ziehen Sie den Mauszeiger bei gedrückter linker Maustaste diagonal in die gegenüberliegende Ecke.
    oder
    Klicken Sie bei gedrückter Umschalttaste in den Barcodebereich.

Eigenschaften eines Ankerbarcodes

So ändern Sie die Eigenschaften eines Ankerbarcodes:

  1. Markieren Sie den Barcode.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in den Barcodebereich, und wählen Sie im Kontextmenü die Option Eigenschaften... aus
  3. Ändern Sie die Feldeigenschaften im daraufhin geöffneten Dialogfeld:
    Registerkarte Allgemein:
    • Für Zuordnung von Dokumentdefinitionen verwenden – Diese Option muss aktiviert sein, damit der Barcode zur Zuordnung von Dokumentdefinitionen verwendet wird
    • Für Identifizierung von Dokumentdefinitionen verwenden – Aktivieren Sie diese Option, um den Barcode zur Identifizierung von Dokumentdefinitionen zu verwenden
    • Wert – Wenn Sie einen Ankerbarcode als Objekt zur Identifizierung verwenden, können Sie den entsprechenden Wert festlegen. Um einen Wert automatisch einzufügen, klicken Sie auf die Schaltfläche Tipp
    • Für Zuordnung von Dokumentdefinitionen erforderlich – Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Dokumentdefinition nur zugeordnet, wenn der Barcode zugeordnet wird. Aktivieren Sie diese Option, wenn ein Stapel zahlreiche ähnliche Dokumentdefinitionen enthält, die nur durch die Werte der Barcodes oder die Werte eines von mehreren Barcodes unterschieden werden können. Dies beschleunigt die Auswahl von Dokumentdefinitionen. Aktivieren Sie diese Option nicht, wenn die Dokumentdefinition zugeordnet werden soll, obwohl kein Barcode vorliegt oder der Barcode zu undeutlich ist.

Registerkarte Erkennung:

  • Codetyp – Geben Sie den Barcodetyp ein (wird in der Regel automatisch festgelegt)
  • Ausrichtung – Geben Sie die Ausrichtung des Barcodes.
  • Sie können zudem folgende Optionen für die Verarbeitung des Barcodebilds festlegen:
    • Invert – Das Bild wird invertiert
      • Textur entfernen - Die Textur wird entfernt
      • Störungen entfernen – Aktivieren Sie diese Option, um überflüssige Elemente aus dem Bild zu entfernen
      • Überflüssige Elemente nur in angegebener Größe löschen – Aktivieren Sie diese Option, um nur überflüssige Elemente einer bestimmten Größe zu entfernen. Geben Sie die entsprechende Größe an. Wenn diese Option deaktiviert und nur die Option Störungen entfernen aktiviert ist, wird die Größe der überflüssigen Elemente automatisch ausgewählt.

14.01.2021 14:17:18


Please leave your feedback about this article