Web-Überprüfungsstation

Mit der Web-Überprüfungsstation kann man Daten überprüfen, problematische Stapel oder Dokumente verarbeiten, Zusammenstellungsfehler korrigieren, Datenregeln anwenden und Stapel auf Integrität überprüfen. Die Web-Überprüfungsstation kann von Operatoren mit folgenden Rollentypen betrieben werden: Datenüberprüfungsoperatoren, Überprüfungsoperatoren und leitende Überprüfungsoperatoren. Abhängig von der bei der Anmeldung auf die Station vom Operator ausgewählten Rolle kann er Tasks von verschiedenen Warteschlangen sehen und verarbeiten.

Die Web-Überprüfungsstation wird über das Internet bedient. Für die Verbindung mit der Station kann entweder die Basis-Authentifizierung oder die Authentifizierung mittels des FlexiCapture-Authentifizierungmoduls verwendet werden. Die Anmeldung bei der Station erfolgt über den Link

http://<ApplicationServer>/FlexiCapture12/Scanning - für die Anmeldung bei der Webstation, die HTML5 verwendet

, wobei <Application_Server> der Name des Computers ist, auf dem der Anwendungsserver installiert ist.

Um die Verarbeitungstasks aus Warteschlangen in der Web-Überprüfungsstation zu aktivieren, wählen Sie für die Warteschlange aus den Stapeltypeigenschaften die Option Webstationen aktivieren (Registerkarte Stapeltypeigenschaften → Workflow).

Hinweis. Das Konfigurieren des Zugriffs auf Operationen für Daten und des Zugriffs auf Operationen für Tasks wird für die benutzerdefinierten Rollen der Web-Überprüfungsstation und Web-Erfassungsstation nicht unterstützt. Es ist nur die Standardkonfiguration der Rolle 'Operator' verfügbar (Datenüberprüfungsoperator, Überprüfungsoperator, Leitender Überprüfungsoperator).

Weitere Informationen über die Web-Überprüfungsstation finden Sie auf den Hilfeseiten zur Web-Überprüfungsstation.

Siehe auch:

Tabellen mit Unterschieden

20.02.2021 12:32:37


Please leave your feedback about this article