Erfasste Felder

Die Dokumentdefinition für die Bestellung umfasst die folgenden vorkonfigurierten Felder:

Feld Beschreibung
OrderNumber Die Nummer der Bestellung.
OrderDate Das Datum der Erstellung der Bestellung.

BU (Feldgruppen)

  • BUId
  • Street
  • City
  • Country
  • VATID
  • Name
  • State
  • IBAN
  • BankCode
  • BankAccount
  • Address
  • PostalCode

Die Firma, die die Waren verkauft (d. h. der Empfänger der Bestellung).

Sie können eine Datenbank der Geschäftseinheiten verwenden. Dafür verknüpfen Sie Ihre Datenbank mit den Geschäftseinheiten mit dem Datensatz "BusinessUnits"

Wenn keine Datenbank verwendet wird, werden nur die folgenden Felder erfasst:

  • Name
  • Address

Issuer (Feldgruppen)

  • IssuerId
  • Name
  • Street
  • PostalCode
  • City
  • Address
  • IBAN
  • BankCode
  • BankAccount
  • VATID
  • Country
  • State

Die Einheit oder Person, die die Waren bestellt hat (d.h. der Ersteller der Bestellung).

Sie können eine Datenbank der Käufer verwenden. Dafür verknüpfen Sie Ihre Datenbank mit den Käufern mit dem Datensatz "Variants"

Wenn keine Datenbank verwendet wird, werden nur die folgenden Felder erfasst:

  • Name
  • Address

ShipTo (Feldgruppen)

  • Name
  • Address
Die Lieferadresse.

BillTo (Feldgruppen)

  • Name
  • Address
Die Adresse, an die eine Rechnung gesendet werden soll.
LineItems Position Die Nummer einer Rechnungsposition.
ArticleNumber Die Artikelnummer in der Datenbank des Käufers.
ArticleNumberBU Die Artikelnummer in der Datenbank der Geschäftseinheit.
Beschreibung Eine Beschreibung der Waren.
Menge Die Menge der bestellten Waren.
UnitOfMeasurement Die für das Zählen, Wiegen usw. der Waren verwendete Einheit.
UnitPrice Der für die Wareneinheit verwendete Preis.
UnitPriceDenomination Die Anzahl oder Menge der Waren in jeder Einheit. (Wenn die Waren z. B. pro Paket oder pro Kiste bepreist sind, gibt der Denominator des Stückpreises das Gewicht des Pakets, die Anzahl der Flaschen in der Kiste usw. an.)
DiscountPercentage Der anwendbare Rabatt (in Prozent angegeben).
DiscountValue Der anwendbare Rabatt (angegeben als Betrag in der Währung der Bestellung)
TotalPriceNetto Gesamtbetrag, zahlbar mit Steuern
TotalPriceBrutto Gesamtbetrag, zahlbar ohne Steuern.
Currency Die in den Rechnungspositionen verwendete Währung.
DeliveryDate* Das Datum, an dem die Waren geliefert werden sollen.
Total Der für die gesamte Bestellung zu zahlende Gesamtbetrag. Im Gegensatz zu Rechnungen ist dieses Feld bei Bestellungen nicht obligatorisch.
Currency Die Währung des Gesamtbetrags. Wenn auf einer Bestellung kein Gesamtbetrag angegeben ist, bleibt das Feld Währung leer.
DeliveryDate* Das Datum, an dem die Waren geliefert werden sollen.
AdditionalCost Neben dem Bestellbetrag zusätzlich berechnete Beträge.

Amounts (Feldgruppen)

  • TotalTaxAmount
  • GesamterNettobetrag
  • NetAmount
  • TaxAmount
  • TaxRate
  • Zusätzliche Steuergruppen

Diese Feldgruppe wird zur Ermittlung von Steuern verwendet. Diese Felder sind in der Dokumentdefinition der Bestellung standardmäßig deaktiviert. Um diese Felder zu aktivieren, aktivieren Sie die Steuern Option:

  1. Klicken Sie im Dokumentdefinitionseditor auf Dokumentdefinition → Eigenschaften der Dokumentdefinition....
  2. Klicken Sie im daraufhin geöffneten Dialogfeld auf die Registerkarte Einstellungen der Dokumentdefinition und dann auf die Schaltfläche Bearbeiten... in der Gruppe Zusätzliche Felder und Funktionen.

Wenn auf einer Bestellung nur ein Lieferdatum angegeben ist, wird dieses Datum in das Feld Lieferdatum extrahiert. Wenn für jede Rechnungsposition ein Lieferdatum angegeben ist, werden diese Daten als Spalten in die Tabelle LineItems extrahiert.

Sie können der Dokumentdefinition für die Bestellung auch Ihre eigenen benutzerdefinierten Felder hinzufügen. Bevor das Programm Daten aus einem benutzerdefinierten Feld erfassen kann, müssen Sie das Programm auf die Erfassung dieses Feldes trainieren oder ein separates FlexiLayout für dieses Feld erstellen (siehe Benutzerdefinierte Felder für Details).

1/14/2021 2:17:18 PM


Please leave your feedback about this article