Korrigieren von Erkennungsfehlern

Während der Überprüfung werden Rechnungen mit dem Status Ausnahme oder Abgelehnt überprüft und Fehler werden korrigiert. Um die Überprüfung einer Rechnung zu starten, führen Sie einen Doppelklick darauf aus und das Fenster des Dokumenteditors wird geöffnet.

Das Fenster des Dokumenteditors besteht aus drei Bereichen: dem Seitenbild, dem Datenformular und dem Fehlerbereich (dieser Bereich wird nur dann angezeigt, wenn in der Rechnung Fehler vorhanden sind). Es gibt vier Arten von Fehlern: Zusammenstellungsfehler, Formatfehler, Regelfehler und Fehler über fehlende Feldbereiche. Um Fehler einer bestimmten Art anzuzeigen, klicken Sie in der oberen rechten Ecke des Fehlerbereichs auf die entsprechende Schaltfläche (es kann jede beliebige Kombination von Fehlertypen ausgewählt werden).

Über das Kontextmenü des Datenformulars können der Wert eines Feldes bestätigt, die Anzeige oder das Ausblenden von Formatfehlern, der Wechsel zum nächsten Objekt oder zum vorherigen Objekt zur Überprüfung und die Änderung des Feldnavigationsmodus' durchgeführt werden.

Felder, deren Werte nicht den festgelegten Datentypen oder Regeln entsprechen, sind hervorgehoben. Um den Wert eines Feldes zu bestätigen, platzieren Sie den Mauszeiger in diesem Feld und drücken die Taste Enter.

Um einen Feldbereich festzulegen, der nicht automatisch gefunden wurde, führen Sie die folgenden Schritte durch.

  1. Platzieren Sie im Datenformular den Mauszeiger in dem Feld, das den Bereich enthält, den Sie festlegen möchten.
  2. Legen Sie den Bereich fest:
    • Klicken Sie auf einen erkannten Bereich (diese Bereiche sind blau hervorgehoben)
      oder
    • Zeichnen Sie den Bereich, indem Sie die linke Maustaste gedrückt halten und den Mauszeiger von der linken oberen Ecke des gewünschten Bereichs zur rechten unteren Ecke ziehen.
      Hinweis. Wird vor Auswahl oder Zeichnen eines Bereichs kein Feld ausgewählt, wird ein Dialogfeld mit einer Liste von Feldern geöffnet. Wählen Sie das gewünschte Feld in diesem Dialog aus.

Hat der Administrator eine Datenbank für die Lieferanten und/oder Geschäftseinheiten erstellt, kann ein Eintrag aus dieser Datenbank verwendet werden (für ausführliche Informationen Siehe Suchen von Lieferanten und Geschäftseinheiten in der Datenbank).

Steuergruppen werden hinzugefügt

ABBYY FlexiCapture for Invoices auslesen von Werten aus Feldern, die zu zwei Steuergruppen gehören. Befinden sich drei oder mehr Steuergruppen in Ihren Rechnungen (z. B. bei drei oder vier Steuersätzen), können sie dem Datenformular hinzugefügt und ihre Werte manuell eingegeben werden.

Klicken Sie im Datenformular auf das Element Zusätzliche Steuergruppen hinzufügen unterhalb von Betrag  → Steuerdetails → Zusätzliche Steuergruppen und geben Sie, wie oben beschrieben, die Feldwerte manuell ein. Nachdem die Felder ausgefüllt sind, wird der Rechnungsbetrag neu berechnet.

Hinweis. Ausgefüllte Felder zusätzlicher Steuergruppen werden nicht verwendet, wenn das Programm für die Erfassung von Daten trainiert wird.

14.01.2021 14:17:18


Please leave your feedback about this article