Datentypen für Gruppen von Auswahlfeldern

Der Datentyp für eine Gruppe von Auswahlfeldern kann im Dialogfeld für die Feldeigenschaften auf der Registerkarte  Daten festgelegt werden.

  • Leere Auswahl zulassen - Aktivieren Sie diese Option, wenn mindestens ein Auswahlkästchen in der Gruppe aktiviert sein muss. Wenn kein Auswahlfeld in der Gruppe aktiviert ist, wird eine entsprechende Warnmeldung angezeigt.
  • Mehrfachauswahl zulassen - Aktivieren Sie diese Option, damit mehrere Auswahlkästchen in der Gruppe aktiviert werden können. Wenn die Option deaktiviert ist, wird eine Warnmeldung angezeigt, wenn mehrere Auswahlfelder in der Gruppe aktiviert wurden.
  • Validierungsfehler als Warnungen behandeln - Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie möchten, dass Abweichungen von den von Ihnen festgelegten Einschränkungen nur als Warnungen gewertet werden sollen. Warnungen gestatten es dem Operator, weiterhin Dokumente zur nächsten Verarbeitungsphase zu senden, während bei unkorrigierten Formatfehlern vor dem Senden eine zusätzliche Bestätigung vom Operator erforderlich ist.
  • Anzahl der Auswahlfelder in Reihe hier können Sie die Anzahl der Auswahlfelder angeben, die in jeder Reihe angezeigt werden sollen, damit während Feldüberprüfung die Auswahlfelder so angeordnet werden, wie sie auf dem Bild erscheinen. So kann die Überprüfung eventuell beschleunigt werden, da die Auswahlfelder leichter sortierbar sind. Wenn Sie den Standardwert 1 beibehalten, werden die Auswahlfelder im Datenformular in einer Spalte angezeigt.

Hinweis. Wenn die von Ihnen angegebene Anzahl von Auswahlfeldern nicht in eine Zeile des Datenformulars passt, werden sie in die nächste Zeile übertragen.

  • Als Zahl exportieren - Wenn diese Option ausgewählt ist, wird überprüft, ob alle Auswahlfelder Zahlen sind. Wenn mehrere Auswahlfelder markiert sind, kann die Summe der Werte von Auswahlfeldern exportiert werden. Der Wert einer Auswahlfeldgruppe ist aus Skripten über die Eigenschaft Wert der Schnittstelle IField verfügbar.

Wenn Sie den Namen eines Auswahlfelds ändern möchten, markieren Sie die entsprechende Zeile und klicken Sie auf  Bearbeiten.... Geben Sie im daraufhin geöffneten Dialogfeld einen neuen Namen für das Auswahlfeld sowie einen neuen Namen ein, der dem Auswahlfeld beim Exportieren zugewiesen wird.

Sie können die zu exportierenden Werte für Fälle auswählen, in denen keine Auswahlfelder aktiviert sind, und für Fälle, in denen mehrere Auswahlfelder aktiviert sind. Wählen Sie hierzu <Es wurde kein Objekt ausgewählt.> bzw. <Mehrere Objekte...> aus der Liste, klicken Sie auf Bearbeiten... und geben Sie in dem dann angezeigten Dialogfeld den gewünschten Wert in das Feld  Exportierter Wert ein. Wenn keine Exportwerte festgelegt wurden, passiert Folgendes: a) Wenn keine Auswahlfelder aktiviert wurden, wird eine leere Zeichenfolge exportiert, oder b), wenn mehrere Felder ausgewählt wurden, werden die Werte der aktivierten Auswahlfelder (getrennt durch Kommas) angegeben, wenn mehrere Auswahlfelder aktiviert sind, oder, wenn die Option Als Zahl exportieren ausgewählt ist, wird eine Überprüfung durchgeführt, ob alle Auswahlfelder Zahlen sind, und die Summe der Werte von Auswahlfeldern wird exportiert.

Siehe auch:

Erstellen einer Gruppe von Auswahlfeldern

1/14/2021 2:17:18 PM


Please leave your feedback about this article