Verarbeitungsphasen erstellen

Um eine benutzerdefinierte Phase zu erstellen, ist ein Wechsel zum ModusErweitert erforderlich, wenn Sie einen Workflow erstellen. Klicken Sie dann auf die SchaltflächePhase... rechts. Im daraufhin geöffnetenNeue Verarbeitungsphase erstellen Dialogfeld wird eine Liste der Basis und der zuvor erstellten benutzerdefinierten Phasen angezeigt. Sie können eine vorhandene Phase als Grundlage für die Erstellung einer neuen benutzerdefinierten Phase verwenden. Wenn Sie eine Phase in der Liste auswählen, werden deren Eigenschaften unten im Dialogfeld unter der Bezeichnung Ausgewählte Einstellungen angezeigt.

Im Modus Erweitert gibt es drei Typen von Phasen:

  1. Automatisch - Tasks dieses Typs werden auf der Verarbeitungsstation ohne Bedienereingriff ausgeführt.
    Die Phase vom Typ Automatisch umfasst die folgenden Teile:
    • Scannen
    • Erkennung
    • Unbeaufsichtigte Verarbeitung
    • Exportieren
  2. Interaktiv - Tasks dieses Typs werden von Operatoren an der Überprüfungsstation, Datenüberprüfungsstation oder Scanstation verarbeitet.
    Die Phase vom Typ Interaktiv umfasst die folgenden Teile:
    • Datenüberprüfung
    • Überprüfen der Dokumentzusammenstellung
    • Überprüfung
    • Stapelintegritätsprüfung
    • Exportbestätigung
  3. Benutzertyp - Tasks dieses Typs werden von externen Clients über die Webservice-API angenommen, ausgeführt und zurückgegeben.
    Hinweis. Um dem Workflow-Schema ein Verarbeitungsskript hinzuzufügen, wählen Sie die Phase Automatisch aus.
    Wählen Sie eine Basisphase aus, auf deren Grundlage Sie eine neue Phase erstellen möchten, und klicken Sie auf OK. Das Dialogfeld Eigenschaften von Workflow-Phasen wird geöffnet. Das Dialogfeld enthält die folgenden Registerkarten:
  • Allgemein
  • Feld einrichten (nur bei den Phasen Datenüberprüfung und Überprüfung)
  • Skript (nur bei Automatisch)
  • Exit-Routen (bei allen Phasen außer Ausnahmen, Neu scannen und Verarbeitet)
  • Eintragsbedingungen (bei allen Phasen außer Ausnahmen und Verarbeitet)

Sobald die aktuelle Phase des Tasks abgeschlossen ist, legt das System fest, was die nächste Phase für diesen Task ist. Zu diesem Zweck werden vom System die Eingabebedingungen für weitere Phasen geschätzt.

  • Rollen (für Phasen auf der Grundlage von benutzerdefinierten Phasentools)

Die Liste der Optionen in jeder Registerkarte hängt von der ausgewählten Phase bzw. dem Typ ab. Eine ausführliche Beschreibung der Eigenschaften von Phasen finden Sie unter Eigenschaften von Phasen bearbeiten.

Hinweis. Während der Überprüfung können Sie die Ergebnisse der Klassifizierung und der Dokumentzusammenstellung überprüfen, ohne die Daten überprüfen zu müssen. Erstellen Sie dafür eine Überprüfung Phase, klicken Sie auf die Registerkarte Feld einrichtenund stellen Sie sicher, dass dieAusgewählte Felder Spalte leer ist. Beachten Sie jedoch, dass bei Auswahl mindestens eines Feldes dessen Daten auf dem Datenformular angezeigt werden und auf eine Überprüfung warten.

13.04.2021 11:12:26


Please leave your feedback about this article