Benutzerdefinierte Operatorrollen

Außer den im System vorhanden Standard-Operatorrollen (d. h. Datenüberprüfungsoperator, Überprüfungsoperator, Leitender Überprüfungsoperator) können Sie eigene benutzerdefinierte Rollen erzeugen, die den Zugang der Operatoren zu Daten und Warteschlangen in den Verarbeitungsphasen steuern.

Hinweis. Configuring access to operations on data and access to operations on tasks is not supported for the Web Verification Station and Web Capture custom roles. Only the standard operator role configuration is available (Datenüberprüfungsoperator, Überprüfungsoperator, Leitender Überprüfungsoperator).

Sind beispielsweise an einem Projekt viele Benutzer beteiligt, können Sie benutzerdefinierte Rollen erzeugen, die es ermöglichen, dass unterschiedliche Benutzergruppen Zugang zu verschiedenen Überprüfungsphasen haben, in denen verschiedene Arten von Feldern für denselben Stapeltyp verifiziert sind. Sie können mit benutzerdefinierten Rollen auch steuern, was die Operatoren tun dürfen und was nicht. Sie können beispielsweise einer Rolle verbieten, Dokumente zu löschen, einer Rolle verbieten, Tasks von einer Phase zu einer anderen zu senden oder, ihr im Gegenteil erlauben, Dokumente nur an eine bestimmte Phase zu senden.

Hinweis. Sie können auch andere Methoden als Rollen wählen, um Operatoren zu verbieten, Tasks an bestimmte Phasen zu schicken. Weitere Informationen dazu finden Sie in diesem Beispiel.

Sie können auf der Registerkarte Benutzerrollen des Dialogfeldes Projekteigenschaften eine neue Rolle erstellen und einrichten (indem Sie Projekt → Projekteigenschaften...) wählen. Auf dieser Registerkarte eingerichtete Rollen werden dann auf der Verwaltungs- und Überwachungskonsole Operatoren zugewiesen.

Hinweis. Sie können eine neue Rolle erstellen, indem Sie die Eigenschaften einer Phase bearbeiten, zu der diese Rolle Zugang hat. Das erfolgt über die Registerkarte Rollen des Dialogfeldes Eigenschaften von Workflow-Phasen (wählen Sie Projekt Projekteigenschaften... oder Projekt → Stapeltypen..., wählen Sie dann den Stapeltyp, den Sie ändern möchten, klicken Sie auf die Registerkarte Workflow, und, wenn Sie die Verarbeitungsschemata  Erweitert oder Erweitert für Web-Erfassungsstation benutzen, richten Sie eine interaktive Phase ein oder wählen Sie eine vorhandene und klicken Sie auf Bearbeiten...). Sie müssen jedoch noch zur Registerkarte Benutzerrollen gehen und für die so erzeugte Rolle Zugangsrechte festlegen.

Zusätzlich zum Erstellen (Neu...) und Löschen (Löschen) einer Rolle können Sie eine neue Rolle aus einer vorhanden erzeugen (Duplizieren...) oder eine vorhandene Rolle bearbeiten (Bearbeiten...). Wenn Sie auf Bearbeiten... klicken, öffnet sich ein Dialogfeld Rolleneigenschaften.

Hinweis. Sie können die Standard-Operatorrollen (i.e. Datenüberprüfungsoperator, Überprüfungsoperator, Leitender Überprüfungsoperator) nicht ändern.

Sie können im Dialogfeld Rolleneigenschaften die folgenden Zugriffsrechte für eine Rolle festlegen.

  • Die Liste der Phasen, von denen die Rolle Tasks erhalten darf. So legen Sie die Liste der Phasen fest:
    1. Klicken Sie auf Phasen für den Erhalt von Tasks....
    2. Wählen Sie zweckmäßige Elemente neben den Phasen aus, auf die die Rolle Zugriff haben soll. Möchten Sie den Zugang zu allen Phasen eines bestimmten Stapeltyps freischalten, wählen Sie ein Element neben diesem Stapeltyp. Wenn Sie auf Alle Phasen auswählen/keine wählen klicken, werden alle Stufen ausgewählt bzw. nicht ausgewählt.
    3. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern und zum Dialogfeld Rolleneigenschaften zurückzukehren.
  • Zugriff auf Datenoperationen.
Element Zugriffsrechte
Liste der Projektstapel anzeigen
    1. Ansicht der Liste der Stapel.
Stapel erstellen/löschen
    1. Erzeugen und Löschen von Stapeln
    2. Arbeiten mit Stapelanhängen
    3. Arbeiten mit Stapelregistrierung-Parametern
    4. Ändern von Stapeltypen
Stapelinhalt ändern
    1. Arbeiten mit Dokumentanhängen
    2. Arbeiten mit Dokument-Registrierungsparametern
    3. Hinzufügen / Löschen / Verschieben von Seiten / Dokumenten
    4. Ändern von Bildern
    5. Speichern von Bildern auf die Festplatte.
Dokumentlayout ändern
    1. Ändern der Definition eines Bereichs / Dokuments, Markieren von Seiten als Anhänge
    2. Wechsel des Feldbereichs
Dokumentinhalt ändern
    1. Ändern des Feldinhalts
    2. Hinzufügen und Entfernen von Feldinstanzen
    3. Bestätigen von Feldern
    4. Arbeiten mit Dokument-Registrierungsparametern
    5. Starten der Verifizierung (F7)
  • Zugriff auf Operationen an Tasks
Element Zugriffsrechte
Tasks oder Teiltasks erstellen Senden von Stapeln oder Dokumenten zur Verarbeitungsphase
Tasks aufschieben Aufschieben eines Tasks
Liste der Tasks in der Warteschlange anzeigen

Anzeigen der Taskwarteschlage in der Verarbeitungsphase, auf die die Rolle Zugriff hat, Abrufen von Tasks daraus

Hinweis. Wenn der Rolle dieser Zugriff gewährt wird, darf der Benutzer unabhängig von weiteren Berechtigungen Tasks handhaben, welche die Datenüberprüfungsstation benutzen.

Tasks an eine verfügbare Phase senden

Senden von Tasks / Teiltasks zu jeder Verarbeitungsphase, auf die die Rolle für den betreffenden Stapeltyp Zugriff hat

Hinweis. Wird das Element gelöscht, kann der Operator Tasks nur an die Warteschlagen für Ausnahmen und Re-scan (wenn die Einstellungen dies erlauben) und an alle interaktiven Phasen schicken, die vom Routing-Schema erlaubt werden.

Verarbeitungspriorität ändern Ändern der Priorität einer Task / eines Dokumentes / eines Stapels

Eine Rolle begrenzt den Satz der Verarbeitungsphasen, aus denen ihre Operatoren Tasks erhalten. Aus diesem Grunde können Sie auch einer bestimmten Verarbeitungsphase Zugriffsrechte gewähren, und zwar über die Registerkarte Rollen des Dialogfeldes Eigenschaften von Workflow-Phasen:

  1. Bei Stapeln vom Typ Standard wählen Sie Projekt → Projekteigenschaften... Bei anderen Stapeltypen:
    • Wählen Sie Projekt Stapeltypen...
    • Wählen Sie den Stapeltyp aus, für den Sie den Zugriff gewähren oder verbieten möchten
    • Klicken Sie auf Bearbeiten...
  2. Gehen Sie zur Registerkarte Workflow tab.
  3. Wenn Sie die Verarbeitungsschemata Erweitert oder Erweitert für Web-Erfassungsstation benutzen, erstellen Sie eine interaktive Phase oder wählen Sie eine vorhandene Phase und klicken Sie auf Bearbeiten....
  4. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften von Workflow-Phasen auf die Registerkarte Rollen.
  5. Wählen Sie die entsprechenden Elemente für die Rollen aus, die Zugriff auf die betreffende Verarbeitungsphase erhalten werden.
  6. Müssen sie eine neue Rolle hinzufügen, klicken Sie auf Neue Rolle..., geben Sie der neuen Rolle einen Namen und klicken Sie auf OK.

Hinweis. Um für die so erzeugte Rolle weitere Zugangsrechte festzulegen, müssen Sie noch die Registerkarte Benutzerrollen.

Beispiele:

Verbieten, dass Dokumente zu einer Verarbeitungsphase gesandt werden

Verbieten, dass Dokumente von einer Verarbeitungsphase zu einer anderen gesandt werden

Verbieten, dass Dokumente von einer Phase zu einer anderen als der festgelegten Phase gesandt werden

1/14/2021 2:17:18 PM


Please leave your feedback about this article