Arbeitsablauf

Es können sowohl vorkonfigurierte als auch benutzerdefinierte Abläufe für die Verarbeitung von Dokumenten verwendet werden. Vorkonfigurierte Verarbeitungsschemen können entweder unbeaufsichtigt (Modus Unattended) sein oder menschliche Operatoren einbeziehen (Modus Simple). Ein benutzerdefiniertes Verarbeitungsschema ist im Modus Advanced konfiguriert. Es gibt außerdem einen Spezialmodus for Web Capture station.

Besonderheiten der Simple, Advanced, Unattended und for Web Capture station

  • Im Modus Simple sind menschliche Operatoren einbezogen. In diesem Modus können separate Phasen für Neuscannen, Datenüberprüfung, Dokumentzusammenstellungsprüfung, Überprüfung, Stapelintegritätsprüfung und Exportbestätigung verwendet werden. Für die Phasen Datenüberprüfung, Dokumentzusammenstellungsprüfung, Überprüfung, Stapelintegritätsprüfung und Exportbestätigung können auch Webstationen verwendet werden. Dokumente (oder ganze Stapel) können diese Arbeitsgänge entweder automatisch durchlaufen (wenn keine Fehler auftreten) oder nach Prüfung und Korrektur durch einen Operator. Sollte ein Fehler auftreten, wird das Dokument zur Phase Ausnahmen gesendet. Auch ein Operator kann Dokumente in die Ausnahmen-Phase einreihen.
  • Im Modus Advanced können komplexe Workflow-Schemas konfiguriert werden. In diesem Modus können die Einstellungen der Basisphasen geändert sowie benutzerdefinierte Phasen erstellt und in das Verarbeitungsschema integriert werden. Sie können außerdem die Doppelüberprüfung aktivieren, womit Dokumente durch zwei verschiedene Operatoren in der Datenüberprüfungsstation überprüft werden. In diesem Modus können Sie außerdem Skripte zur Verarbeitung von Dokumenten oder gesamten Stapeln verwenden.
  • Im Modus Unattended laufen Verarbeitung und Export von Dokumenten ohne Zutun eines Operators ab. Falls ein Fehler auftritt, kann das betreffende Bild in einem speziellen über die Registerkarte Export festgelegten Ordner gespeichert werden. Erfolgreich verarbeitete Dokumente werden automatisch exportiert. Im Modus Unattended werden Stapel als Ganzes verarbeitet.
  • In for Web Capture station können Sie die Bedingung angeben, unter der Dokumente zur Überprüfung gesendet werden. Dieser Modus gilt für alle Dokumente, die in der Web-Erfassungsstation verarbeitet werden.

Die Verarbeitungsreihenfolge wird für jeden Stapeltyp einzeln festgelegt. Neu erstellten Stapeln wird ein Typ zugewiesen, der über die Verarbeitungsreihenfolge entscheidet.

Falls keine Stapeltypen erstellt werden, werden alle Stapel mit den für das gesamte Projekt festgelegten <default>-Einstellungen verarbeitet.

10.11.2020 12:08:03


Please leave your feedback about this article