Schützen von Dokumentdefinitionen und zusätzliche Module

Sie können für den Verkauf an Drittparteien Lösungen auf der Basis von ABBYY FlexiCapture entwickeln. Eine Lösung ist eine Dokumentdefinition und sie kann die folgenden Zusatzkomponenten enthalten:

  • Ein FlexiLayout, erstellt in FlexiLayout Studio
  • Ein Regelmodul oder ein spezieller Datenüberprüfungsalgorithmus, der Regeln zur Überprüfung von Daten verwendet
  • Ein Exportmodul oder eine benutzerdefinierte Exportprozedur

Sie können Ihre Lösung durch die Verwendung einer Entwicklerlizenz und einer eindeutigen Lösungskennung vor der unlizenzierten Nutzung schützen. Nur Benutzer mit einer Benutzerlizenz können dann Ihre Lösung verwenden.

Schützen von Dokumentdefinitionen

  1. Senden Sie Ihre Nachricht mit einer Beschreibung Ihrer Lösung und deren Komponenten an die ABBYY-Vertretung in Ihrer Region.
  2. Je nach Lösungstyp, den Sie entwickeln, wird Ihnen die ABBYY-Vertretung eindeutige Kennungen für die Komponenten Ihrer Lösung und in manchen Fällen eine Entwicklerlizenz bereitstellen. Die eindeutigen Kennungen können in den Quellcode der Komponenten Ihrer Lösung integriert und anhand der in der Lizenz eines Benutzers angegebenen Kennungen überprüft werden.
  3. Starten Sie ABBYY FlexiCapture, öffnen Sie den Dokumentdefinitionseditor und klicken Sie auf Eigenschaften der Dokumentdefinition… im Menü Dokumentdefinition im Editor, wählen Sie die Registerkarte Allgemein und geben Sie die eindeutige Lösungskennung ein, die Sie von der Vertretung erhalten haben.
  4. Wenn Sie Ihre Lösung einem Kunden verkaufen, bitten Sie die ABBYY-Vertretung um eine Benutzerlizenz, die eine eindeutige Lösungskennung enthält. Ohne diese Lizenz ist es Ihrem Kunden nicht möglich, die Dokumentdefinition oder FlexiLayout für die Verarbeitung von Dokumenten zu verwenden.

Schützen einzelner Komponenten

Jede Komponente kann unabhängig von einer Komplettlösung entwickelt und geschützt werden.

Soll ein FlexiLayout geschützt werden, benötigen Sie eine Entwicklerlizenz. Details finden Sie unter dem Artikel Projekte → Schutzfunktionen für FlexiLayouts und Klassifizierer der ABBYY FlexiLayout Studio-Hilfe.

Die Exportmodule und Regelmodule werden mithilfe eines Skripts in eine Dokumentdefinition integriert. Sie benötigen für den Schutz dieser Module keine Entwicklerlizenz. Erlaubt Ihre Lösung die Verwendung von Modulen mit jeder beliebigen Dokumentdefinition, können diese durch das Integrieren einer Überprüfung der eindeutigen Kennung in den Modulcode geschützt werden.

Hinweis. Wir empfehlen die Entwicklung einer externen Bibliothek im *.dll-Format und deren Integration in ABBYY FlexiCapture. Dadurch ist der Quellcode für die Benutzer nicht mehr verfügbar.

Dafür verwenden Sie die Methode IsModuleAllowedByLicense in Ihrem Modul zur Überprüfung, ob die Lizenz des Benutzers die Verwendung dieses Moduls erlaubt:

IsModuleAllowedByLicense ( authorId : string, moduleName : string ) : bool
    

In dem oben abgebildeten Codebeispiel ist authorId die eindeutige Kennung des Entwicklers und moduleName ist die eindeutige Kennung der Lösung.

Codebeispiele

11/10/2020 12:08:03 PM


Please leave your feedback about this article