IFormWindow

Worum geht es

Repräsentiert das Formularfenster.

Methoden

Definition Beschreibung
EnsureRectVisible( imageRect : IShellRect ) Verschiebt die Bildlaufleiste, damit das angegebene Rechteck sichtbar wird
FindControl( field : IField ) : IFieldControl Sucht anhand des Werts des Feldbereichs von ControllerInterop nach einem Feldsteuerelement

Eigenschaften

Name Typ Zugriff Beschreibung
ActiveControl IFieldControl Lesen/Schreiben Das aktive Steuerelement im Formular. Der Wert dieser Eigenschaft kann nicht über die Events On Field Control Activate und On Field Control Deactivate werden.
ClientRect IShellRect Schreibgeschützt

Das Rechteck des Clientbereichs (in Fensterkoordinaten).

Die Koordinaten der linken oberen Ecke des Hauptfensters sind (0, 0).

Control IFieldControl Schreibgeschützt Das Hauptsteuerelement des Formulars
Docking TDockingType Lesen/Schreiben Die Position von IFormWindow relativ zu IImageWindow im Dokumenteditor.
DocumentWindow IDocumentEditor Schreibgeschützt Der Dokumenteditor
Handle int Schreibgeschützt Das Handle des Fensters
Ratio IShellRational Lesen/Schreiben

Das Verhältnis der Gesamtgröße der Fenster IFormWindow plus IErrorsWindow (dies ist der Zähler) zur Größe von IDocumentEditor (dies ist der Nenner).

Wenn die Eigenschaft Docking den Wert DT_Top oder DT_Bottom hat, wird das Verhältnis der y-Ausdehnungen gemessen.

Ansonsten wird das Verhältnis der x-Ausdehnungen gemessen.

ScrollPos int Lesen/Schreiben Die Position der Bildlaufleiste
TextSize TTextSize Lesen/Schreiben Die Größe des Texts
TotalRect IShellRect Schreibgeschützt

Das Rechteck des gesamten Formulars.

Wenn die Größe des Clientbereichs kleiner ist als die Größe des Formulars, hat das Formularfenster Bildlaufleisten.

11/10/2020 12:08:03 PM


Please leave your feedback about this article