Phasenregel

Worum geht es

Mit diesem Skript können Sie bestimmen, ob das Dokument zu einer bestimmten Phase weitergeleitet werden kann. Gilt für  Regeleinstellungen im Modus Erweitert in der Workflow-Konfiguration.

Tritt während der Skriptausführung ein Fehler auf, wird das Dokument zur Phase Ausnahmen gesendet.

Parameter

Name Typ Zugriff Beschreibung
Document IDocument Schreibgeschützt Das Dokument, für das die Überprüfung durchgeführt wird
Result IRoutingRuleResult Lesen/Schreiben Das Ergebnis der Regelausführung

Prozeduren, die in mehr als einer Regel verwendet werden sollen, sollten in das Modul für globale Regeln geschrieben werden, das vom Skripteditor aus aufgerufen werden kann. Wählen Sie aus der Dropdownliste des Skripteditors die Option NonInteractiveProcessor.

Werden Klassen und Methoden einer externen Assembly in einem Skript oder globalen Modul verwendet, muss die Assemblydatei auf der Registerkarte .Net-Referenzen der Stapeltyp -Eigenschaft (für einen bestimmten Stapeltyp) oder der Projekteigenschaften (für den Stapeltyp Unbekannt) angehängt werden.

Sobald die aktuelle Phase des Tasks abgeschlossen ist, legt das System fest, was die nächste Phase für diesen Task ist. Zu diesem Zweck schätzt das System die Eingabebedingungen für weitere Phasen wie z. B. Regeln für Eingabeskripte.

10.11.2020 12:08:03


Please leave your feedback about this article