Datenüberprüfungsstation

Zweck der Datenüberprüfungsstation ist die Kontrolle von Schriftzeichen, die mit unzureichender Sicherheit erfasst wurden. Der Datenüberprüfungsoperator betrachtet unzuverlässig erfasste Schriftzeichen erst im Gruppen-Prüfmodus und dann im Feld-Prüfmodus. Die Datenüberprüfungsstation kann sowohl in einem lokalen als auch in einem dezentralen Netzwerk (über das Internet) genutzt werden. Die Autorisierung wird mittels Benutzername und Passwort durchgeführt.

Bei der Gruppenüberprüfung werden Gruppen ähnlicher Schriftzeichen angezeigt. Der Operator hat die Aufgabe, falsch erfasste Schriftzeichen zu erkennen, zu korrigieren und ggfs. mit dem Bild des entsprechenden Felds zu vergleichen. Wenn aus irgendeinem Grund ein Zeichen nicht korrigiert werden kann, markiert es der Operator als ungeklärt.

Bei der Feldüberprüfung werden Felder angezeigt, deren Wertebereich im Voraus bekannt ist. Der Operator hat die Aufgabe, das unsicher erfasste Schriftzeichen durch Untersuchung des Kontexts zu klären. Für die Feldüberprüfung stehen zwei Anzeigemodi zur Verfügung: Die Anzeige einzelner Felder mit extrahierten Schriftzeichen sowie die Anzeige mehrerer Felder – dabei werden alle identischen Felder auf dem gleichen Bildschirm dargestellt.

Hinweis. Außer dem Datenprüfer haben der Überprüfungsoperator und der leitende Überprüfungsoperator Zugriff auf die Datenüberprüfungsstation. Egal, welcher Operator mit der Station arbeitet – es kann immer nur auf die Datenüberprüfungs-Warteschlange zugegriffen werden.

So starten Sie die Datenüberprüfung:

  1. Starten Sie die Datenüberprüfungsstation durch Wahl von Start → Alle Programme → ABBYY FlexiCapture 12 Stationen → Datenüberprüfungsstation.
  2. Wählen Sie das gewünschte Projekt.
  3. Klicken Sie auf   zum Start der Prüfung.

Hinweis. Zuerst erfolgt die Gruppenüberprüfung, danach die Feldüberprüfung. Wenn eine Dokumentdefinition über keine Felder verfügt, die in die Gruppen- oder Feldüberprüfung einbezogen werden, entfällt die Überprüfung.

Sie können den automatischen Taskempfangsmodus durch Anklicken von oder Task Automatischer Taskempfang.

Wenn die Datenüberprüfung abgeschlossen ist, wird der Stapel oder Dokumentensatz an die nächste Verarbeitungsphase geschickt, die durch die Workflow-Einstellungen definiert ist.

Falls der Datenprüfer bei der Verarbeitung der Dokumente auf Probleme stößt, kann er den Stapel oder die Dokumente durch Klicken von der Ausnahmephase übergeben.

11/10/2020 12:08:03 PM


Please leave your feedback about this article