IRoutingRuleResult

Worum geht es

Repräsentiert das Ergebnis der Ausführung des Routing-Skripts.

Hinweis. Dieses Objekt ist auf der Web-Überprüfungsstation für die lokale Überprüfung der Regeln nicht verfügbar.

Eigenschaften

Name Typ Zugriff Beschreibung
CheckSucceeded bool Lesen/Schreiben Gibt an, ob die Überprüfung erfolgreich war
DocumentComment string Lesen/Schreiben Ein Kommentar, der im Fall eines erfolgreichen Routings zum Dokument hinzugefügt wird.
PrincipalId int Lesen/Schreiben

Eine Benutzer- oder Benutzergruppenkennung, die dem Dokument bei erfolgreichem Routing zugeordnet wird. Wurde das Dokument im Routing-Skripts keinem Principal zugeordnet, lautet der PrincipalId-Wert "0". Der Wert "0" zeigt an, dass das Dokument von jedem Benutzer verarbeitet werden kann.

Ausführliche Informationen finden Sie unter IPrincipal.

Priority TProcessingPriority Lesen/Schreiben Die dem Dokument zugewiesene Priorität, wenn das Routing-Skript true zurückgibt.
ProhibitedUserId int Lesen/Schreiben

Ermöglicht Ihnen, die Kennung eines Benutzers, der nicht berechtigt ist, den Task in der folgenden Phase zu verarbeiten, festzulegen oder abzurufen. Standardmäßig lautet der Wert „0“, was bedeutet, dass der Task von allen Benutzer verarbeitet werden darf.

Hinweis. Diese Eigenschaft gilt nur für die Tasks, die gemäß einem Workflow-Schema automatisch an eine Phase gesendet werden. Wird der Task manuell an eine Phase gesendet, wird der Eigenschaftswert ignoriert.

11/10/2020 12:08:03 PM


Please leave your feedback about this article