Passwort- und Token-Verschlüsselung

Passwörter und Token, die in ABBYY FineReader Server 14 verwendet werden, werden mit einem 256-Bit-AES-Verschlüsselungsschlüssel verschlüsselt, der den stärksten im Handel erhältlichen Verschlüsselungsstandard bietet. Standardmäßig ist dieser Schlüssel statisch, was bedeutet, dass seine Lebensdauer nicht begrenzt ist. Bei Bedarf können Sie den Verschlüsselungsschlüssel mit dem folgenden Befehl erneuern: %InstallationDir%\ConfigureOCRServer.exe /RenewKeyset.

Wichtig! Bevor Sie einen Schlüssel generieren, müssen Sie den Dienst ABBYY.Server.FineReaderServer.14.0 beenden.

Ab FineReader Server 14 Release 4 können Sie auch eine Richtlinie einrichten, die Ihren Schlüssel nach einem bestimmten Zeitraum automatisch erneuert. Dies kann wie folgt erfolgen:

  1. Beenden Sie den Dienst ABBYY.Server.FineReaderServer.14.0.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl aus: %InstallationDir%\ConfigureOCRServer.exe /SetKeyLifetime=<die Lebensdauer des neuen Tokens in Tagen>. Dieser Befehl legt eine Lebensdauer für neue Token fest.
  3. Führen Sie den folgenden Befehl aus: %InstallationDir%\ConfigureOCRServer.exe /RenewKeyset. Dieser Befehl erneuert den Schlüssel mit der angegebenen Lebensdauer.
  4. Starten Sie den Dienst ABBYY.Server.FineReaderServer.14.0 neu.

Dadurch wird ein neuer Schlüssel generiert. Nach Ablauf seiner Lebensdauer wird der Schlüssel automatisch erneuert. Sie können das Ablaufdatum eines Schlüssels manuell überprüfen, indem Sie den folgenden Befehl ausführen: %InstallationDir%\ConfigureOCRServer.exe /GetCurrentKeyExpiration.

29.08.2023 11:55:29

Please leave your feedback about this article

Usage of Cookies. In order to optimize the website functionality and improve your online experience ABBYY uses cookies. You agree to the usage of cookies when you continue using this site. Further details can be found in our Privacy Notice.