Für den OCR-Editor scannen

Sie können Bilder von einem Scanner oder einer Kamera im OCR-Editor öffnen, wo Sie dann Folgendes durchführen können:

  • Manuelles Zeichnen und Bearbeiten von Erkennungsbereichen
  • Erkannten Text prüfen
  • Trainieren von ABBYY FineReader für das Erkennen nicht standardmäßiger Zeichen und Schriften
  • Verwenden erweiterter Tools für bestmögliche OCR-Ergebnisse.

  1. Öffnen Sie Neuer Task und wählen Siedie Registerkarte Scannen und klicken Sie auf den Task Für den OCR-Editor scannen.
  2. Wählen Sie ein Gerät aus und legen Sie die Scaneinstellungen fest.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Vorschau oder auf eine beliebige Stelle im Bildbereich.
  4. Prüfen Sie das Bild. Sind Sie mit der Qualität des Bildes unzufrieden, ändern Sie die Scaneinstellungen und klicken erneut auf die Schaltfläche Vorschau.
  5. Festlegen der Vorverarbeitungs- und Automatisierungseinstellungen.
    1. Seitenbilder automatisch nach Hinzufügen verarbeiten
      Diese Option aktiviert oder deaktiviert die automatische Verarbeitung neu hinzugefügter Seiten. Bei aktivierter automatischer Verarbeitung können allgemeine Optionen für die Dokumentverarbeitung und Einstellungen für die Bildvorverarbeitung zur Verwendung beim Scannen und Öffnen von Bildern ausgewählt werden.
      • Seitenbilder erkennen
        Aktivieren Sie diese Option, wenn FineReader neu hinzugefügte Bilder automatisch anhand der Einstellungen vorverarbeiten soll, die im Dialogfeld Einstellungen für Vorverarbeitung festgelegt sind (klicken Sie auf Einstellungen zur Bildvorverarbeitung (gültig für Konvertierung und OCR) den Link, um dieses Dialogfeld zu öffnen). Auch Analyse und Erkennung werden automatisch durchgeführt.
      • Seitenbilder analysieren
        Führt die Bildvorverarbeitung und Dokumentenanalyse automatisch durch, aber die Erkennung muss manuell gestartet werden.
      • Seitenbilder vorverarbeiten
        Die Bilder werden automatisch vorverarbeitet. Analyse und Erkennung müssen per Hand gestartet werden.
    2. OCR-Sprachen
      Verwenden Sie diese Option für das Festlegen der Sprachen des Dokuments. Siehe auch: Erkennungssprachen.
    3. Einstellungen zur Bildvorverarbeitung...
      Öffnet das Dialogfeld Einstellungen für Vorverarbeitung Sie können Einstellungen zur Bildvorverarbeitung festlegen wie z. B. die Erkennung der Seitenausrichtung und die automatischen Einstellungen zur Vorverarbeitung. Durch diese Einstellungen können die Quellbilder deutlich verbessert werden, wodurch sich wesentlich genauere OCR-Ergebnisse erzielen lassen. Siehe auch: Optionen zur Bildverarbeitung.
    4. Weitere Optionen...
      Öffnet die Bildverarbeitung Registerkarte des Optionen Dialogfelds. Sie können dieses Dialogfeld auch öffnen, indem Sie auf Optionen... im Menü Werkzeuge klicken.
  6. Klicken Sie auf Scannen.
  7. Es wird ein Dialogfeld mit Statusanzeige und Tipps angezeigt.
  8. Nachdem die Seite gescannt wurde, wird eine Eingabeaufforderung für den nächsten Schritt angezeigt.
    Klicken Sie auf Erneut scannen um weitere Seiten mit den aktuellen Einstellungen zu scannen oder klicken Sie auf Scannen beenden um das Dialogfeld zu schließen.
  9. Nachdem der Scanvorgang abgeschlossen ist, werden die Bilder einem OCR-Projekt im OCR-Editor hinzugefügt und anhand der von Ihnen zuvor festgelegten Vorverarbeitungs- und Automatisierungseinstellungen verarbeitet.

Weitere Informationen über den OCR-Editor und dessen Funktionen finden Sie unter Arbeiten mit dem OCR-Editor.

11/2/2018 4:19:16 PM


Please leave your feedback about this article