DjVu-Einstellungen

Folgende Einstellungen sind verfügbar:

Speichermodus

Wählen Sie in Abhängigkeit davon, wie Sie das Dokument verwenden möchten, eine der folgenden Optionen:

  • Text unter dem Seitenbild
    Diese Option speichert die gesamte Seite als Bild und positioniert den erkannten Text darunter. Dadurch erhalten Sie ein durchsuchbares DjVu-Dokument, das mit dem Original fast identisch ist.
  • Nur Seitenbild
    Diese Option speichert das exakte Abbild der Seite. Das Ausgabedokument wird fast genauso wie das Original aussehen, allerdings kann der Text im Dokument nicht durchsucht werden.

Bildeinstellungen

Wenn Dokumente viele Bilder enthalten, kann die Ausgabedatei sehr groß werden. Die Qualität der Bilder und die Größe der daraus resultierenden Datei können mithilfe der Optionen in der Dropdownliste Bildqualität optimiert werden.

Tipp. Zum Ändern der Einstellungen für das Speichern von Bildern klicken Sie auf Benutzerdefiniert.... Wählen Sie im Dialogfenster Benutzerdefinierte Einstellungen die gewünschten Einstellungen und klicken Sie auf OK.

Mehrere Layer

Das DjVu-Format verwendet eine spezielle Komprimierungstechnik, die ein Seitenbild in Layer unterteilt unterschiedliche Kompressionsverfahren auf die Layer anwendet. Standardmäßig wird von ABBYY FineReader automatisch bestimmt, ob die Multi-Layer-Komprimierung auf einer Seite angewendet werden muss (d. h., die Option Mehrere Layer wird festgelegt aufAutomatisch). Setzen Sie die Option Mehrere Layer auf Immer an, wenn Sie die Multi-Layer-Komprimierung auf alle Seiten anwenden möchten, oder auf Immer aus, wenn Sie die Multi-Layer-Komprimierung nicht anwenden möchten.

Die Metadaten des Dokuments beibehalten, wie z. B. Autoren und Schlüsselwörter

Die Metadaten werden beim Speichern des Dokuments beibehalten. Diese Option ist standardmäßig aktiviert.

Wenn Sie Änderungen an den Metadaten des Dokuments vornehmen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Metadaten bearbeiten..., nehmen die gewünschten Änderungen vor und klicken auf OK.

11/2/2018 4:19:16 PM


Please leave your feedback about this article