Manuelle Bereinigung von Datenbank

Daten können manuell aus der Datenbank gelöscht werden. Dies kann hilfreich sein, wenn unerwartet wenig Speicherplatz zur Verfügung steht und ABBYY FlexiCapture dadurch nicht mehr funktioniert.

Öffnen Sie die Verwaltungs- und Überwachungskonsole und klicken Sie auf Einstellungen → Bereinigung und geben Sie im Bereich Manuelle Bereinigung den Zeitraum an, wie lange die Daten aufbewahrt werden sollen. Um Daten zu löschen, die vor dem angegebenen Zeitraum erstellt wurden, aktualisieren Sie die Liste, indem Sie auf die Schaltfläche "Aktualisieren" klicken, und dann angeben, welche Daten Sie löschen möchten:

  • Verarbeitete Stapel - verarbeitete Stapel und diesen Stapeln zugeordnete Ereignisprotokolleinträge werden gelöscht. Dadurch werden nur Stapel gelöscht, deren Löschung gemäß den Löscheinstellungen des Stapeltyps geplant ist. Sie können diese Einstellungen (wie lange verarbeitete Stapel aufbewahrt werden) in der Projektkonfigurationsstation festlegen.
  • Ereignisprotokoll - alle Ereignisprotokolleinträge für einen vorgegebenen Zeitraum, die keinen verarbeiteten Stapeln zugeordnet sind, werden gelöscht.
  • Berichtsdaten - alle Berichtsdaten (für die Erstellung von Berichten verwendeten Statistikdaten) für einen vorgegebenen Zeitraum werden gelöscht.
    Hinweis. Dieser Befehl löscht keine Daten Berichte aus den älteren Versionen von ABBYY Flexicapture angenommen. Die Daten für diese Berichte werden bei der Bereinigung des Ereignisprotokolls gelöscht.

Klicken Sie auf Löschen.

01.12.2020 7:03:59


Please leave your feedback about this article