Überwachungsfunktionen der Verwaltungs- und Überwachungskonsole

Eine der Hauptfunktionen der Verwaltungs- und Überwachungskonsole besteht darin, ABBYY FlexiCapture zu überwachen, d. h. Informationen über den Status und die Leistung des Programms bereitzustellen. Zu diesen Informationen gehören aktuelle Fehler, die Anzahl der Stapel, die derzeit in jeder Phase verarbeitet werden, Stapel mit abgelaufenen Terminen, die Anzahl aktiver Stationen und Operatoren usw. Sie können diese Informationen verwenden, um zu entscheiden, ob Sie die Konfiguration von ABBYY FlexiCapture ändern oder Ressourcen neu zuweisen möchten.

Insbesondere können mit der Verwaltungs- und Überwachungskonsole die folgenden Informationen abgerufen werden:

Zusammenfassung

Auf der Seite Zusammenfassung der Verwaltungs- und Überwachungskonsole werden allgemeine Informationen zu Verfügbarkeit, Zustand und Arbeitslast von ABBYY FlexiCapture für den ABBYY FlexiCapture-Administrator und die Instanzadministratoren angezeigt.

Die folgenden Felder können nur vom ABBYY FlexiCapture-Administrator angezeigt werden:

  • Das Feld Fehler , in dem die im Ereignisprotokoll über die letzten 24 Stunden aufgezeichneten Fehlermeldungen angezeigt werden
  • Das Feld Lizenz, das Informationen zur ABBYY FlexiCapture-Hauptlizenz enthält (Ablaufdatum, die Anzahl verbleibender Seiten und die Lizenznummer).
  • Das Feld Produktivität, das Produktivitätsdiagramme für die einzelnen Instanzen enthält

Das folgende Feld kann vom Instanzadministrator angezeigt werden:

  • Das Feld Fehler, in dem die im Ereignisprotokoll der Instanz über die letzten 24 Stunden aufgezeichneten Fehlermeldungen angezeigt werden
  • Das Feld Lizenz, das Informationen zur ABBYY FlexiCapture-Hauptlizenz enthält (Ablaufdatum, die Anzahl verbleibender Seiten und die Lizenznummer).
    Hinweis. Diese Informationen sind nur verfügbar, wenn die Instanz eine persönliche Lizenz verwendet. Wenn die Instanz die Hauptlizenz verwendet, kann der Instanzadministrator diese Informationen nicht sehen.

10.11.2020 12:08:03


Please leave your feedback about this article