Dokumente manuell indexieren

Die manuelle Indizierung kann hilfreich sein, wenn Sie Dokumente scannen, die Werte mehrerer Felder angeben und die Dokumente als Bilder exportieren müssen. Da die Dokumente nicht nach ABBYY FlexiCapture exportiert werden, müssen Sie auf der Projektkonfigurationsstation keine Dokumentdefinition für diese Dokumente erstellen. Möglicherweise müssen Sie Registrierungsparameter für alle Dokumente oder nur für Dokumente eines bestimmten Typs angeben. Aber zuerst müssen Dokumenttypen erstellt und eingerichtet werden.

Es gibt zwei Möglichkeiten, auf einer Scanstation neue Dokumenttypen zu erstellen:

1. Sie können neue Dokumenttypen von Grund auf erstellen.

Hinweis. Es wird empfohlen, einen separaten Stapeltyp auf einer Scanstation für Bilder zu erstellen, die von Hand indiziert werden.

2. Sie können die Namen der Dokumenttypen eines Stapeltyps in ABBYY FlexiCapture importieren.

In diesem Fall werden die Dokumenttypen aus ABBYY FlexiCapture der Liste von Dokumenttypen hinzugefügt und für diese Typen können Registrierungsparameter eingerichtet werden.

Wichtig! Wenn Sie Registrierungsparameter erneut von ABBYY FlexiCapture importieren (beispielsweise bei der Aktualisierung von Registrierungsparametern eines Stapels von ABBYY FlexiCapture), werden alle auf der Scanstation erstellten Registrierungsparameter gelöscht. Wenn Sie aus diesem Grund die Registrierungsparameter bestimmter Stapel von ABBYY FlexiCapture in die Scanstation importieren möchten, empfehlen wir das Erstellen separater Stapeltypen in ABBYY FlexiCapture für solche Stapel.

So wenden Sie Dokumenttypen auf gescannte Bilder an:

        1. Stellen Sie die Bilder zu einem Dokument zusammen.
        2. Öffnen Sie die Eigenschaften des Dokuments und wählen Sie den gewünschten Typ aus der Dropdownliste Typ auf der Registerkarte Registrierungsparameter.

Weitere Informationen zur Einrichtung der Registrierungsparameter und Dokumenttypen finden Sie unter Registrierungsparameter.

1/14/2021 2:17:18 PM


Please leave your feedback about this article