Dokumente verarbeiten

Abhängig von Ihren Verarbeitungsanforderungen können gescannte Dokumente in einem Stapel oder in mehreren Stapeln abgelegt werden.

Alle Stapel gehören zu einem bestimmten Stapeltyp.

Ein Stapeltyp ist eine Sammlung von Einstellungen, die festlegen, wie ein Dokument gescannt, verarbeitet und exportiert wird.

Um einen Stapel zu verarbeiten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Einen neuen Stapel erstellen

Wählen Sie den Stapeltyp in der Symbolleiste im Feld Ausgewählter Stapeltyp. Um einen Stapel mit dem ausgewählten Typ zu erstellen, wählen Sie das Menü Datei → Neuer Stapel oder drücken Sie Strg+N. Wenn die Stapeltypeigenschaften die Eingabe von Registrierungsparametern erfordern, werden Sie dazu aufgefordert, die Registrierungsparameter einzugeben.

Hinweis. Abhängig von den Einstellungen des Stapeltyps kann ein neuer Stapel automatisch beim Start des Scanvorgangs erstellt werden oder nachdem eine bestimmte Anzahl der Seiten gescannt wurde

  1. Scanvorgang starten

Wählen Sie in der Symbolleiste den neu erstellten Stapeltyp, damit dieser aktuell wird. Um den Scanvorgang zu starten, klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Scannen.

  1. Gescannte Dokumente exportieren

Wenn der Scanvorgang beendet wurde, exportieren Sie das Dokument, indem Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Senden an klicken. Wenn die Einstellungen für den Stapeltyp erfordern, dass Sie den Stapel vor dem Export prüfen, können Sie den Stapel nur exportieren, wenn bestimmte Anforderungen erfüllt sind (z. B. wenn erforderliche Registrierungsparameter fehlen).

Stapel beinhalten verschiedene Verarbeitungseinstellungen, die Sie bearbeiten können. Ausführliche Informationen finden Sie unter Bilder anhand globaler Einstellungen verarbeiten.

Anweisungen für das Bearbeiten von Stapeln, Dokumenten und Seiten finden Sie unter Arbeiten mit Stapeln, Dokumenten und Seiten.

1/14/2021 2:17:18 PM


Please leave your feedback about this article