Neue Funktionen von ABBYY FineReader PDF 15

Bearbeiten von PDF-Dokumenten

  • Bearbeiten von Text in Abschnitten
    Die Textverarbeitung in PDF-Dokumenten jeglicher Art, einschließlich Scans, kann jetzt in einem ganzen Textabschnitt (Block) durchgeführt werden. Der Text wird mit einem automatischen Fluss von Zeile zu Zeile erstellt, während Text hinzugefügt oder gelöscht wird. So haben Sie beim Bearbeiten fast dieselbe Freiheit und denselben Komfort wie bei Textverarbeitungssystemen wie Microsoft Word.
  • Ändern der Textformatierung
    Sie können auch die Textformatierung ändern (Schriftart und -größe, den Schrifttyp, die Farbe, den Zeilenabstand, die Textausrichtung und -richtung), entweder für den gesamten Abschnitt oder nur für ein ausgewähltes Fragment.
  • Bearbeiten des Seiten-Layouts
    Sie können sogar das Layout einer beliebigen Seite im PDF-Dokument ändern. Sie können Abschnitte (Blöcke oder Text) hinzufügen oder löschen und die Position von Abschnitten ändern. Sie können sie breiter oder schmaler machen, höher oder tiefer auf der Seite anordnen und alles schön aufeinander abstimmen. Der Textfluss wird automatisch an Ihre Layout-Änderungen angepasst.
  • Bearbeiten von Tabellenzellen
    Jetzt kann jede Zelle in einer Tabelle einzeln und als separater Abschnitt bearbeitet werden. Die Bearbeitung wirkt sich nicht auf den Inhalt anderer Zellen derselben Zeile aus.

Anzeigen von PDF-Dokumenten

  • Schnellerer Viewer
    Der PDF-Viewer von FineReader ist jetzt 1,5 Mal so schnell. Das Öffnen jeder Art von PDF-Dokumenten ist jetzt so flexibel, wie Sie es erwarten können.

Erstellen von PDFs

  • Erstellen interaktiver PDF-Formulare
    Erstellen Sie Ihre eigenen interaktiven PDF-Formulare aus einem leeren Dokument oder indem Sie Felder zu einem vorhandenen PDF-Dokument hinzufügen. Wählen Sie Eingabefelder, Dropdownlisten, Multiple-Choice-Fragen, Aktionsschaltflächen und mehr aus. Sie können Ihre Formulare nach Bedarf bearbeiten und neu anordnen.

Konvertieren von PDF-Dokumenten

  • Textebenen-Qualitätserkennung
    Die intelligente Erkennung der Textebenen-Qualität digitaler PDF-Dokumente wurde hinzugefügt. Wurde eine Textebene in einer Seite als problematisch identifiziert (beschädigt, Verschlüsselungsprobleme usw.), wendet FineReader OCR an, um eine solches Seite zu konvertieren, statt die Textebene zu extrahieren. Auf diese Weise erhalten Sie bei der Konvertierung von digital erstellten PDFs in bearbeitbare Formate Ergebnisse der höchsten Präzision.
  • Erkennung von Text in Feldern und Anmerkungen
    Ein besonderer Mechanismus der Textextraktion aus Feldern eines interaktiven PDF-Formulars und Anmerkungen des Typs „Textfeld“ (auch als „Typewriter“ bezeichnet) gewährleistet eine präzise und verlässliche Qualität bei der Konvertierung solcher PDFs in bearbeitbare Formate.
  • Verbesserte Beibehaltung des Layouts
    Auch die Rekonstruktion von Abschnitten bei der Konvertierung digitaler PDF-Dokumente in bearbeitbare Formate wurde verbessert.

Vergleichen von Dokumenten

  • Export im Modus Änderungen verfolgen
    Die Ergebnisse des Dokumentenvergleichs können jetzt in ein Microsoft Word-Dokument exportiert werden. Die Unterschiede werden im Modus Änderungen verfolgen angezeigt. Dies wird häufig in Unternehmen und insbesondere in der juristischen Branche verwendet.
  • Noch präziserer Vergleich
    Dank der Verbesserungen bei der Konvertierung kann der Vergleich digitaler PDF-Dokumente in jedem unterstützten Format sogar noch präziser durchgeführt werden.
  • Neue Vergleichssprache
    Jetzt können auch Dokumente in armenischer Sprache verglichen werden. Die Gesamtzahl der unterstützten Vergleichssprachen beträgt damit 38 Sprachen.

Verbesserte optische Zeichenerkennung (OCR)

Dank der aktuellsten Version der OCR-Technologie von ABBYY bietet FineReader 15 eine präzisere Dokumentenkonvertierung für die Sprachen Japanisch und Koreanisch. Die Beibehaltung der Tabellenstruktur beim Speichern in Excel für unterstützte Sprachen in der Schreibrichtung rechts nach links und das automatische Tagging beim Speichern in PDFs mit Tags (einschließlich PDF/UA) wurden verbessert.  

Verbesserungen für Unternehmen

  • Remote-Benutzer-Lizenz
    Remote-Benutzer-Lizenzen erlauben die Verwendung von FineReader mit Desktop- und Anwendungsvirtualisierungslösungen wie Microsoft Remote Desktop Services (RDS), Citrix XenApp und Citrix Virtual Apps und Desktops, basierend auf der benannten Benutzer-Zugriffsbasis. Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte der Anleitung für Administratoren (Administrator Guide) von FineReader.
  • Verbesserte Produktanpassung mit GPO
    Die Liste der Möglichkeiten, FineReader für spezifische Benutzer/Workstations mithilfe von GPO (Group Policy Objects) anzupassen, wurde um die folgenden Optionen erweitert:
    • Definition einer maximalen Anzahl der von FineReader verwendeten Workstation-CPUs
    • Einrichtung einer Zeitüberschreitung bei Benutzer-Inaktivität und erzwungene Lizenzfreigabe für Workstations mit Gleitlizenzen
    • .admx+.adml-Vorlagen verfügbar

Wir bedanken uns bei allen Benutzern, die mit ihrem Feedback zur Verbesserung des Programms beigetragen haben. Mit Ihrer Unterstützung können wir die Funktionen erweitern und Ihnen ein noch besseres Benutzererlebnis bieten.

07.09.2020 20:12:13


Please leave your feedback about this article