Lizenzparameter

Jede Lizenz hat ihre eigene Seriennummer. Eine Lizenz umfasst einen Satz von Parametern, in dem festgelegt ist, ob der Benutzer die Berechtigung zur Durchführung bestimmter Vorgänge zur Dokumentverarbeitung hat.

Lizenzparameter:

  • Description – Seriennummer, Lizenzart, Verfügbarkeit einer virtuellen Maschine
  • Lizenzzweck – Lizenztyp (Software oder Hardware), Möglichkeit der Bereitstellung von Dokumentverarbeitungsdiensten
  • Workstations, Werkzeuge – Einschränkungen bei der Anzahl der Stationen und Entwicklungswerkzeuge (FlexiLayout Studio, FormDesigner)
    Hinweis. Je nach Lizenztyp können die Beschränkungen für die Anzahl der Stationen entweder für Rich- und Webstationen separat oder für beide Stationstypen gemeinsam festgelegt werden.
  • Produktivität – Beschränkungen für die Anzahl der Seiten und der CPU-Kerne. In der Gruppe Seitenbeschränkung wird sowohl die für die Lizenz erlaubte Gesamtseitenmenge als auch die derzeit verfügbare Seitenanzahl angezeigt.
  • Verarbeitung – zusätzliche Parameter zur Dokumentverarbeitung: die Verwendung von FlexiLayouts, eine Beschränkung der Feldermenge und zusätzliche Erkennungssprachen.
    Hinweis. Eine Lizenz mit einer Beschränkung der Feldermenge in den Dokumentdefinitionen ermöglicht die Verwendung von Tabellenfeldern und mehrfach vorkommenden Feldern in Projekten.
  • Benutzerdefinierte Komponenten (einschließlich Dokumentdefinitionen) – die Verwendung von vom Benutzer entwickelten Komponenten.

Damit Sie Rechnungen bearbeiten können, müssen Benutzerdefinierte Komponenten eine oder mehrere Komponenten von einem ABBYY HQ enthalten oder die Invoice AU-Komponente von ABBYY AU enthalten:

  • EuropeanInvoice - für europäische Rechnungen;
  • USInvoice - für amerikanische und kanadische Rechnungen;
  • ANZInvoice - für Rechnungen aus Australien und Neuseeland;
  • JPInvoice - für japanische Rechnungen;
  • CommercialInvoice - für Handelsrechnungen;
  • Receipt - für Belege
  • Orders - für Bestellungen;
  • Invoice AU - für australische Rechnungen.

Die Komponenten EuropeanInvoice.AddOn.LineItems, USInvoice.AddOn.LineItems, JPInvoice.AddOn.LineItems, ANZInvoice.AddOn.LineItems ermöglicht die Erfassung von Daten aus dem zusätzlichen Feld Rechnungspositionen den Bestellpositionen zuordnen.

Mit der Komponente ABBYY EU: Business Monitoring können Sie die Funktion Business Process Monitoring aktivieren.

  • Import - zusätzliche Importoptionen; legt fest, ob das ISIS-Protokoll und das Öffnen von PDF-Dateien erlaubt sind
  • Export - zusätzliche Exportoptionen; legt fest, ob der Export in durchsuchbare PDF und der erweiterte XML-Export erlaubt sind

25.05.2023 7:55:01

Please leave your feedback about this article

Usage of Cookies. In order to optimize the website functionality and improve your online experience ABBYY uses cookies. You agree to the usage of cookies when you continue using this site. Further details can be found in our Privacy Notice.