Beispiel: Bereitstellung von ABBYY FineReader PDF 15 mithilfe von Active Directory

Das folgende Beispiel beschreibt die Bereitstellung unter Microsoft Windows Server 2012 R2.

  1. Erstellen Sie ein administratives Installationsverzeichnis (siehe Administrative Installation mit Lizenz-Server und License Manager) oder ein administratives Installationsverzeichnis für mehrere Benutzer (siehe Administratives Installationsverzeichnis für mehrere Benutzer erstellen).
    Hinweis. Beim Bereitstellen von ABBYY FineReader PDF 15 über Active Directory müssen die Konten der Domänencomputer über den Schreibzugriff für den administrativen Installationsordner verfügen.
  2. Starten Sie die Konsole Gruppenrichtlinienverwaltung (gpmc.msc).
  3. Wählen Sie links in der Struktur eine Seite, Domäne oder andere Organisationseinheit, die einen Computer oder eine Gruppe von Computern enthält. FineReader wird dann auf diesen Computern installiert.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den ausgewählten Strukturknoten und klicken Sie auf Hier ein Create a GPO ... and Link it here... (GPO erstellen ... und verlinken...) im Kontextmenü
  5. Geben Sie einen beschreibenden Namen ein, und klicken Sie auf OK.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Add… in der Gruppe Security Filtering und geben Sie die Gruppen an, die Computer enthalten, auf denen ABBYY FineReader PDF 15 installiert werden soll.
  7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das erstellte Gruppenrichtlinienobjekt (GPO) und klicken Sie auf Edit... im Kontextmenü
  8. Im Dialogfeld Group Policy Management Editor (Gruppenrichtlinie Management Editor) wählen Sie Computer Configuration > Policies > Software Settings > Software installation.
  9. Klicken Sie auf New > Package... im Kontextmenü.
  10. Geben Sie den Netzwerkpfad zur Datei ABBYY FineReader 15.msi an (bei der Installation auf 32-Bit-Systemen) oder zur Datei ABBYY FineReader 15 x64.msi  an (bei der Installation von 64-Bit-Systemen). Diese Dateien befinden sich im Auslieferungsordner von ABBYY FineReader PDF 15 auf dem Server.
  11. Wählen Sie die Bereitstellungsmethode Erweitert.
  12. Ein Dialogfeld öffnet sich. Bei der Installation der 32-Bit-Version, klicken Sie auf die Schaltfläche Erweitert auf der Registerkarte Bereitstellung und stellen sicher, dass die Option Diese 32-Bit-X86-Anwendung für Win64-Computer bereitstellen deaktiviert ist.
  13. Wählen Sie die Registerkarte Modifications und klicken Sie auf Add...
  14. Wählen Sie die Dateien für die Sprache der Benutzeroberfläche der gewünschten Sprache der Benutzeroberfläche von ABBYY FineReader PDF 15. Die Dateien für die Sprache der Benutzeroberfläche befinden sich im administrativen Installationsordner auf dem Server.

Dateinamen und zugehörige Sprachen:

1026.mst   Bulgarisch

1028.mst   Chinesisch (traditionell)

1029.mst   Tschechisch

1030.mst   Dänisch

1031.mst   Deutsch

1032.mst   Griechisch

1033.mst   Englisch

1034.mst   Spanisch

1036.mst   Französisch

1038.mst   Ungarisch

1040.mst   Italienisch

1041.mst   Japanisch

1042.mst   Koreanisch

1043.mst   Niederländisch

1045.mst   Polnisch

1046.mst   Portugiesisch (Brasilien)

1049.mst   Russisch

1051.mst   Slowakisch

1053.mst   Schwedisch

1055.mst   Türkisch

1058.mst   Ukrainisch

1066.mst   Vietnamesisch

2052.mst   Chinesisch (vereinfacht)

Z. B.: Um ABBYY FineReader mit der russischen Benutzeroberfläche zu installieren, wählen Sie 1049.mst.

9/7/2020 8:12:12 PM


Please leave your feedback about this article