Weitere Befehlszeilenoptionen für die Hintergrundinstallation

/L<language code> deaktiviert die automatische Auswahl der Sprache der Benutzeroberfläche und installiert ABBYY FineReader mit der in der Befehlszeile angegebenen Sprache.

Mögliche Werte für den Sprachencode*:

1026   Bulgarisch

1028   Chinesisch (traditionell)

1029   Tschechisch

1030   Dänisch

1031   Deutsch

1032   Griechisch

1033   Englisch

1034   Spanisch

1036   Französisch

1038   Ungarisch

1040   Italienisch

1041   Japanisch

1042   Koreanisch

1043   Niederländisch

1045   Polnisch

1046   Portugiesisch (Brasilien)

1049   Russisch

1051   Slowakisch

1053   Schwedisch

1055   Türkisch

1058   Ukrainisch

1061   Estnisch

1066   Vietnamesisch

2052   Chinesisch (vereinfacht)

*Die Anzahl der verfügbaren Sprachen hängt vom jeweiligen Auslieferungspaket ab.

/V"<command line>" leitet die angegebene Befehlszeile direkt an msiexec.exe weiter.

/a – erlaubt die Erstellung eines administrativen Installationsverzeichnisses

Anstatt der Worte "Befehlszeile" können Sie Folgendes festlegen:

INSTALLDIR="<path>" gibt den Pfad zu dem Ordner an, in dem ABBYY FineReader 14 installiert wird.
EXPLORER_INTEGRATION=0 Verbietet die Integration von ABBYY FineReader 14 in Windows Explorer.
SHCTDESKTOP=0 Verbietet die Erstellung eines Symbols von ABBYY FineReader 14 auf dem Desktop.
SSR_AUTORUN=0 Verbietet den Start von ABBYY Screenshot Reader beim Systemstart.
DEFAULT_PDF=1 Macht ABBYY FineReader 14 zur Standardanwendung für das Öffnen von *.PDF-Dateien.
DONT_ASK_ABOUT_DEFAULT=1 Verbietet die Anzeige von ABBYY FineReader 14-Dialogfeldern mit der Frage, ob der Benutzer FineReader als Standardanwendung für das Öffnen von *.PDF-Dateien festlegen möchte.
STATISTICS_ALLOWED=0 Verbietet, dass Informationen über die ausgewählten Einstellungen von ABBYY FineReader 14 über das Internet an ABBYY gesendet werden.
CHECK_UPDATES=0 Verbietet das Überprüfen auf Updates.
INSTALL_UPDATES=0 Verbietet das Herunterladen und Installieren von Updates.
MARKETING_TIPS_ALLOWED=0 Verbietet die Anzeige von Werbenachrichten.
SSR=0 Verbietet die Installation von ABBYY Screenshot Reader.
HF=0 Verbietet die Installation von ABBYY Hot Folder.
COMPARATOR=0 Verbietet die Installation von ABBYY-Dokumentenvergleich
SN=<serial number> Gibt die Seriennummer für die automatische Aktivierung einer Einzelplatzlizenz an.
LIC_SERVER_NAME=<path> Gibt den Pfad zum Lizenzserver an.
ADMIN_SETUP=Serial/Server

Erstellt ein administratives Installationsverzeichnis des angegebenen Typs:
ADMIN_SETUP=Serial

Zeigt ein Dialogfeld an, wo die Seriennummer für die automatische Aktivierung eingeben werden kann.

ADMIN_SETUP=Server

Zeigt ein Dialogfeld an, wo Sie die Adresse des Lizenzierungsservers eingeben können.

EULA_ACCEPTED=1 Unterdrückt die Anzeige des ABBYY FineReader 14-Endbenutzer-Lizenzvertrags. Der Endbenutzer-Lizenzvertrag und die Datenschutzrichtlinie gelten als akzeptiert.

Z. B.:

Setup.exe /qn /L1049 /v INSTALLDIR="C:\ABBYY FineReader 14" STATISTICS_ALLOWED=0

Dadurch wird ABBYY FineReader 14 in C:\ABBYY FineReader 14 installiert. Die Menüs, Dialogfelder und anderen Elemente der Benutzeroberfläche sind in russischer Sprache. Informationen über die ausgewählten Einstellungen von ABBYY FineReader werden nicht über das Internet an ABBYY gesendet. Der Satz der verfügbaren OCR-Sprachen hängt vom jeweiligen Auslieferungspaket ab.

11/2/2018 4:19:14 PM


Please leave your feedback about this article