Bildvorverarbeitung

Wenn Sie einen Beleg in ABBYY FlexiCapture for Invoiceseinreichen, bestimmt das Programm, ob es sich bei dem Bild um ein Foto oder einen Scan handelt, und wählt die für jeden Bildtyp geeigneten Bildvorverarbeitungsvorgänge aus. Beispielsweise werden Fotos automatisch beschnitten und ihre Textzeilen begradigt, da dies dem Programm hilft, die Felder zuverlässiger zu erkennen. Scans hingegen werden für den gleichen Zweck entzerrt.

Wenn Sie eine Vorschau des Originalbildes wünschen, wählen Sie die Originalbild bei der Verarbeitung speichernOption:

  • auf der Registerkarte Bildverarbeitung im Dialogfeld Projekteigenschaften (vor dem Laden Ihres Bildes)
  • im Dialogfeld der Bildverarbeitungseinstellungen, das angezeigt wird, wenn Sie ein Bildimportprofil erstellen
  • im Dialogfeld der Bildverarbeitungseinstellungen, das angezeigt wird, wenn Sie Bilder manuell laden

Hinweis. Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Originalbilder zu speichern, wird Ihr Projekt mehr Speicherplatz in Anspruch nehmen und die Verarbeitung der Belege wird länger dauern. Wir empfehlen, die Originalbilder nur dann zu speichern, wenn dies absolut notwendig ist.

Um das Originalbild anzuzeigen, klicken Sie auf Anzeigen → Bild→Ursprungsbild anzeigen. Alternativ können Sie mit der rechten Maustaste auf eine Stelle im erfassten Dokument klicken und auf Ursprungsbild anzeigen im Kontextmenü klicken.

Hinweis. Das Programm ist dann nicht in der Lage, Daten von Bildern zu erfassen, die mehrere zusammen gescannte oder aufgenommene Belege enthalten. Bevor Sie solche Bilder dem Programm zuführen, müssen Sie sie mit dem Werkzeug Teilen in der Symbolleiste Bild bearbeiten teilen und sicherstellen, dass jedes Bild nur einen Beleg enthält.

13.04.2021 11:12:26


Please leave your feedback about this article